Robin Eley malt fotorealistische Bilder von Menschen und Dingen in Plastikfolie


Plastikfolie ist ein großes Ding in den Arbeiten des Künstlers Robin Eley. In die wickelt er nämlich gerne diverse Gegenstände und auch Menschen ein. Und wenn du dir seine Bilder anschaust, dann wirst du zunächst denken, dass es sich um Fotos handelt. In Wahrheit sind es aber sehr realistische Gemälde, die der Brite auf die Leinwand zaubert. Umso beeindruckender ist die Darstellung der Folie und der darunter liegenden Körper.

Eley wurde 1978 in London geboren, zog allerdings schon drei Jahre später mit seiner Familie nach Australien. Von dort aus ging er dann 1997 in die USA und studierte bis 2001 Kunst am Westmont College. Zum ersten Mal wurden seine Werke im Jahr 2012 ausgestellt, außerdem sind seine Bilder Teil von zahlreichen privaten Kunstsammlungen. Derzeit lebt und arbeitet Eley in Los Angeles.














Copyright by Robin Eley (via)

3 Kommentare

  1. Sehr interessante Bilder :-)
    Ich bin eigentlich nicht so der Plastikfan, da dies große Umweltprobleme verursacht, dennoch muss ich sage, dass die Bilder wirklich gelungen sind.

    Weiter so !

    :-)

  2. beeindruckend, also ich kann noch immer nicht glauben, dass es sich nicht um fotos handelt. und gibt es eine adresse des künstlers, damit man ihn kontaktieren kann? wäre nett, danke für die info, lieben gruss, gm

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein