ROD möchte unverkennbare Fahrräder herstellen

Der Fahrradbauer ROD aus Paraguay hat ein extrem ehrgeiziges Ziel: Er möchte seinen Produkten einen einzigartigen Look verleihen, damit sie sich auf den ersten Blick von den vielen Bikes anderer Hersteller unterscheiden. Deshalb haben sich die Designer bei ROD ein Beispiel an der Automobilbranche genommen, in der ja auch jedes Fahrzeug einer bestimmten Marke zugeordnet werden kann. Dementsprechend ist der Rahmen des Zweirads anders als üblich.

„Introducing, ROD – a bicycle inspired by street cars that aims to replace them! The designers behind this urban bike took notice that automotive designs often have their own brand identity while those in the two-wheeled category often fall in line with the same essential mechanics, shapes and forms.“

Er verzichtet nämlich auf eine lange Stange für den Sattel, der stattdessen direkt auf dem Rahmen montiert ist. Das macht das Fahrrad ganz nebenbei ein Stück leichter und gibt ihm einen schlankeren Look. Beim Antrieb haben die Kunden die Wahl zwischen einer Kette oder einem Gurt aus Karbon.






(via) Copyright ROD Cycles

4 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein