Rollholz – Entspannt cruisen im feinen Retro-Look

marble-rollholz-skateboards-5
Oft sind es die einfachen Dinge, die einen kriegen, so ist es sowohl bei eingängigen Namen als auch ansprechendem Design. Beides verbindet der selbstständige Tischler Tom Wilhelm mit seinem „Rollholz“. Für die wunderschönen Decks seiner Cruiser verwendet der Dortmunder Kreativling nur feinstes Material, Nussbaum, Esche, Kirsche und Pailsander sind einige der Hölzer, die ihm auf die Werkbank kommen.

Beim Design fühlt er sich inspiriert von den Anfängen des Skateboardings, in denen das Skater-Leben an den Strandpromenaden im sonnigen Kalifornien sehr entspannt vonstatten ging. Der simple Look der Decks ist so ansehnlich, dass man sich Toms Rollhölzer doch auch bestens als hübschen Wandbehang vorstellen kann. Keine Frage, dass jedes Exemplar von Tischler Tom per Hand gemacht wird. In seinem Shop auf DaWanda kann man sowohl fertig montierte Cruiser-Boards bestellen als auch individuelle Anfertigungen anfragen.





(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein