Rolls-Royce beendet mit der Zenith Collection die Produktion des Phantom Coupé

rolls-royce-phantom-zenith-collection-designboom-04-818x613
Im Jahr 2003 hat Rolls-Royce den luxuriösen Phantom auf den Markt gebracht. Auf ihn folgten 2007 der Phantom Drophead Coupé und 2008 der Phantom Coupé. Demnächst jedoch – und das kündigten die Briten vor kurzem an – wird die Phantom-Serie eingestellt. Als letztes Modell erscheint demnächst die Zenith Collection in einer limitierten Stückzahl von 50 Exemplaren. Die sind allerdings schon komplett vergriffen.

Zu den Highlights, die der Phantom Coupé Zenith Collection zu bieten hat, gehört eine Kofferraumklappe, die sich in eine Sitzbank verwandelt. Dazu gibt es im Kofferraum einen Kühlschrank und ein Regal für die Champagnergläser. Der Phantom war das erste Modell, das Rolls-Royce vorgestellt hatte, nachdem die Markenrechte am Unternehmen an BMW übergegangen waren. Am Nachfolger des Phantom wird bereits gebaut, er soll komplett aus Aluminium bestehen und den neuen Standard für zukünftige Modelle aus dem Hause Rolls-Royce setzen.








Copyright by rolls royce (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein