Romantische Tierwelten als Hautschmuck


Süße Kätzchen und edle Pfauenvögel, imposante Fische und schlaue Füchschen – Johanna Swirska lässt sich für ihre Tattoos am liebsten durch die sympathische Tierwelt inspirieren. Die Künstlerin aus Wroclaw, Polen zeichnet präzise und äußerst detailreich. Sie achtet auf die harmonierenden Farben und stimmige Kompositionen. Ihre Tattoos erscheinen oft im beruhigenden, romantischen Blau oder auch im anregenden, feurigen Orange.

Johannas Kunstwerke sind meist großformatig, raumgreifend und dabei hochkomplex. Es ist keine Massenware, sondern Unikate, die außerdem perfekt zum Träger des langlebigen Hautschmucks passen. Beim Anblick dieser Preziosen wird wohl sogar mancher Tätowierungsskeptiker seine Position nochmals überdenken.









(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein