Ron English kopiert Picassos “Guernica” für seine eigene Sozialkritik

guernica-ron-english-14-1
Eines der wichtigsten Gemälde, das der Künstler Pablo Picasso geschaffen hat, ist “La Guernica”. Beinahe 80 Jahre nach der Entstehung des berühmten Anti-Kriegs-Bildes hat der Pop-Artist Ron English dessen unverkennbare Optik übernommen und auf eine Reihe von Bildern übertragen. Darauf sind unter anderem zahlreiche Ikonen der heutigen Popkultur zu sehen, darunter etwa Micky Maus, Bart Simpson, Charlie Brown oder der Incredible Hulk.

Wie Picasso seinerzeit will auch English mit seinen Gemälden auf zeitgenössische Missstände und Konflikte aufmerksam machen. Dabei verwendet der US-Amerikaner den gleichen überladenen Cartoon-Stil wie sein spanischer Vorlagengeber. Die Arbeit an den 18 Bildern der Serie hat insgesamt zwei Jahre in Anspruch genommen. Zu sehen sind sie noch bis zum 19. Oktober in der Allouche Gallery in New York.

Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 25
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 26
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 27
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 28
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 29
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 30
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 31
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 32
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 33
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 34
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 35
Ron English kopiert Picassos "Guernica" für seine eigene Sozialkritik 36
(via) Copyright by Ron English

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein