Ruth Oosterman vollendet die Kritzeleien ihrer Tochter

snygo_files003-ruth-oosterman-eve-collab-paintings
Wenn Kleinkinder malen, ist das immer eine ambivalente Angelegenheit: Einerseits ist das Gekritzel richtig süß, andererseits braucht man eine Extraportion Fantasie, um zu erkennen, was der Knirps mit den wilden Strichen zum Ausdruck bringen will. Immer wenn ihre zweijährige Tochter Eve ein Bild gemalt hat, ist es an der Kanadierin Ruth Oosterman, daraus das Kunstwerk zu machen, das es eigentlich werden sollte. Das Erstaunliche daran: Wenn du Mamas Bilder siehst, erkennst du sie auch in Töchterchens vermeintlich planlosen Schmierereien wieder.

Der Grund dafür ist, dass sich die beiden ausführlich unterhalten, bevor Oosterman die Pinsel zu schwingen beginnt. Die Ergebnisse kannst du auf dem Blog „The Mischievous Mommy“ bewundern. Und wenn du ein Bild des malenden Duos dein Eigen nennen willst, kannst du für knapp 28 Euro eins bei Etsy erwerben. Das Geld spart Oosterman für den späteren College-Besuch ihrer Tochter.





Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein