SafeStamp: Der Disco-Stempel, der dein Alkohol im Blut misst

SafeStamp-Klonblog
Wenn man am Sonntag Mittag zu sich kommt, erinnern meist genau 2 Dinge an den feierwütigen Vorabend: der Kater und der Stempel auf der Hand. Genau dieser könnte vielleicht bald zu viel mehr fähig sein, als bloß die Eintrittskarte zum besten Club der Stadt zu sein. Die Mädels Meghan O’Neill und Divya Seshadri von der Miami Ad School haben nämlich „SafeStamp“ entwickelt. Mit dieser Idee gehörten sie zu einen der Gewinner-Projekte der Future Lions 2015. Der Stempel wird am Einlass von Diskotheken und Clubs ganz gewohnt verteilt. Er ist aber mit einem Mikrochip versehen, der über den Schweiß den Alkoholgehalt seines Besitzers misst. Hat man schon einige Drinks zu viel intus, leuchten zwei LEDs auf und machen deutlich, dass das Auto lieber stehenbleiben sollte. Denn gerade im betrunkenen Zustand überschätzen sich viele Menschen und würden gedankenlos ins Auto steigen.

SafeStamp-Klonblog2
SafeStamp-Klonblog3

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein