Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen

Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 23

Aufmerksame Leser vom KlonBlog können sich vielleicht an Salavat Fidai erinnern, über den wir bereits vor zwei Jahren geschrieben haben. Der Russe schnitzt winzig kleine Skulpturen in Bleistiftspitzen. Damals waren es Yoda und Bart Simpson, in seiner neuesten Reihe hat sich Fidai Motive aus der Serie „Game of Thrones“ vorgenommen. Beauftragt wurde er damit von HBO Asia.

16 Skulpturen hat Fidai erstellt, und sie zeigen unter anderem den Eisernen Thron und die dreidimensionalen Siegel der Häuser Stark, Targaryen, Greyjoy, Baratheon und Lannister. Dazu kommen Portraits eines Weißen Wanderers oder vom Drachen Drogon. Zwischen zwei und fünf Millimeter groß sind die Arbeiten des Künstlers. Zwischen dem 22. April und dem 4. Juni ist die Reihe im K+ Curatorial Space in Singapur zu sehen. HBO will mit Fidais Kunstwerken auf den Start der neuen „Game of Thrones“-Staffel am 17. Juli aufmerksam machen.

Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 24
Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 25
Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 26
Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 27
Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 28
Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 29
Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 30
Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 31
Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 32
Salavat Fidai schnitzt „Game of Thrones“-Motive in Bleistiftspitzen 33
Copyright by Salavat Fidai

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein