Samuel Wilkinson für Casamania: Charakterstarke Sofa-Garnitur

snygo_files001-elegant-seating-collection

Auf den ersten Blick erinnern mich diese Sofas an diese Tweed-Sakkos mit Lederpatches an den Ellenbogen, die die uncoolen Lehrer in Highschool-Filmen immer trugen. Ein großer Unterschied ist aber, dass diese Polstermöbel alles andere als uncool und dank der Patches an den Armlehnen einfach ein großartiger Eyecatcher sind. Der Londoner Designer Samuel Wilkinson hat Sessel sowie Zwei- und Dreisitzersofa unter dem Namen „Worn“ für die italienische Marke Casamania entworfen.

Der Gedanke dahinter: Gerade an der Armlehne ist der größte Verschleiß zu erwarten. Die zukünftigen Abnutzungsspuren an den unbehandelten Lederpatches zeigen sich durch eine Patina, die dem Möbelstück über die Jahre immer mehr Charakter verleiht. Durch auffällige Ziernähte um die ledernen Armlehnen herum wird die Handwerkskunst, die hinter diesen edlen Sitzmöbeln steckt, zusätzlich hervorgehoben.








(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein