Sariel darf das Legohaus vorab anschauen


In Billund hat Lego seinen Sitz, weshalb es in der dänischen Stadt schon ein Legoland gibt. Demnächst eröffnet das Unternehmen aber eine weitere Attraktion in seiner Heimat. Das Legohaus soll Kindern wie Erwachsenen endlose Möglichkeiten zum Spielen und zum Experimentieren bieten. Der YouTuber Sariel hatte schon einige Wochen vor der offiziellen Eröffnung die Möglichkeit, das Haus zu besuchen und ein Video zu drehen.

Darin sehen wir die zahlreichen Konstruktionen wie riesige Dioramen, drei Meter hohe Dinosaurier und einen Baum, der aus 6,3 Millionen Steinen besteht. Es gibt auch einen eigenen Bereich, in dem die Werke von Lego-Fans aus aller Welt ausgestellt werden. In der interaktiven Lego City reagieren virtuelle Einwohner auf die Dinge, die du baust. Selbstverständlich befinden sich in einem Raum auch unzählige Steine, aus denen du deine eigenen Gebäude konstruieren kannst. Ab dem 28. September ist das Legohaus für jedermann zugänglich.

The LEGO House Early Entrance Tour [50 FPS]



(via)

1 Kommentar

  1. […] Das Lego House ist in vier Zonen eingeteilt, in denen unterschiedliche Tätigkeiten im Vordergrund stehen. Außerdem gibt es eine Masterpiece Gallery, in der Kreationen von Lego-Bauern aus aller Welt ausgestellt sind. Der Eintritt für das Haus kostet knapp 27 Euro, Kinder unter drei Jahren kommen kostenlos rein. Vor wenigen Wochen durfte der YouTuber Sariel schon das Haus betreten und dort ein längeres Video drehen. Das hatten wir auch hier auf dem Blog. […]

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein