Saubere Sache oder Augenwischerei: Spülmittelbeutel ohne Deckel im Kampf gegen Plastikmüll

Selbermachen spart zwar keine Zeit, aber durchaus Ressourcen, weil weniger Müll anfällt. Für viele lautet das Ziel: ein plastikfreies Leben. Und so erfahren auch Glasflaschen und andere wiederverwendbare Gefäße angesichts der Plastikinseln im Meer eine Renaissance.

Doch wem basteln und schleppen, um den Planeten zu retten, zu anstrengend ist, der geht ganz einfach den plastikarmen Weg. Da läuft es sich bequemer. Das weiß auch die Industrie und tüftelt an immer neuen Verpackungsdesigns, die zwar immer noch Plastik enthalten, aber eben weniger.

Beispiel gefällig? Das Spülmittel Dawn – jetzt ganz ohne Deckel und so dünnwandig wie ein Nachfüllbeutel für Flüssigseife. Bei so viel Innovation blitzt dann auch das Lächeln nach dem Abwaschen wie die Edelstahlspüle selbst – zumindest im Werbespot. Zurück in der Realität angekommen, denke ich mir: Was für ’ne Augenwischerei!


(via) Copyright Dawn

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein