Schere, Kleber, Papier – kunstvolle Kirigami-Kraniche

Während es bei Origami auf die korrekten Faltschritte ankommt, verlangt Kirigami womöglich noch ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl. In jedem Fall aber mehr Werkzeug, denn ohne Schere geht’s nicht. Hier wird gefaltet, geschnippelt und geklebt, was das Papier aushält. Das Ergebnis sind eindrucksvoll verzierte Papierkunstwerke, die nur so schreien: Sisyphusarbeit!

Doch Christian Marianciuc lässt sich davon nicht abschrecken. Er hat die Ruhe weg und bastelt Kraniche wie am laufenden Band. Mittlerweile zwar nicht mehr täglich, aber doch mit einer gewissen Regelmäßigkeit. Dazwischen hat er Gelegenheit, neue Techniken zu erproben, um immer neue Glücksbringer aus Papier zu fertigen. Man könnte ansonsten ja glauben, dass sich das Thema Kranich irgendwann erschöpft, aber nö. Sieh selbst.







































Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein