Schluss mit PIN-Eingabe: Google Galaxy Nexus mit Face Unlock


Google stellt mit dem Galaxy Nexus einen neuen Weg vor, sein Smartphone zu entsperren. Dabei braucht man sich keine PINs und Passwörter merken – alles was man benötigt ist sein schönstes Lächeln. Gesichtserkennung heißt nämlich das Zauberwort. Praktisch, wenn ständig jemand an sein Handy rumfummeln will. Bei einigen Männern ist es die Frau, in diesen Spot der Sohnemann. Die amerikanische Agentur Mullen hat den Spot umgesetzt.

(via)

2 Kommentare

  1. Eigentlich eine nette Idee, aber sicher ist es ganz und gar nicht. Man kann der Kamera beispielsweise einfach ein Foto des Besitzers Zeigen und schon ist das Handy entsperrt (schaut bei Youtube, haben Techblogs getestet)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein