Schnörkelloser, stilvoller Zeitmesser – OZO geht in Produktion

snygo_files001-two-dials-watch
Schon vor fünf Jahren hat ein gewisser Anton für das Design seiner Uhr OZO den „Best of the Best: Design Concept“ Red Dot Award gewonnen. Trotz dieser Furore ist die schöne OZO erst einmal wieder in der Schublade verschwunden. 2015 nun hat das minimalistische Design mit der simplen, aber beeindruckenden Sanduhr-Zeitangabe nichts von seinem unaufdringlichen, schnörkellosen Style eingebüßt, weswegen sich Anton Irene zur Seite geholt hat, um das Konzept zur Serienreife zu bringen.

Die beiden Designer aus Brooklyn krempeln seitdem die Ärmel hoch und sind dabei, eine Kickstarter-Kampagne zu starten. Ein Grund, warum es so lange gedauert hat, bis OZO in die Produktion geht, ist sicher auch, dass weder Anton noch Irene Erfahrung mit so komplexem Produktdesign haben. Umso enthusiastischer gehen sie an ihr aktuelles Projekt heran. Wir können also davon ausgehen, dass OZO bald auch in echt eine Menge Handgelenke schmücken wird.

We have started production on the watch this year, which so far has been a very interesting experience since neither of us has ever produced a physical object with the complexity of a watch before. Luckily we found a partner who is an expert at producing watches, and he is helping us make this longtime dream a reality.







(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein