Schock-Werbung: „Some things are worth waiting for“


Warten lohnt sich. Die Regierung Südaustraliens will mit diesen Werbespot für mehr Sicherheit an Bahnübergängen sorgen. Dabei setzen sie auf Schockmomente – genauso wie der kürzlich hier vorgestellte AMIS-Werbespot.

Der Spot trägt den Namen „Horsepower“ und will uns zeigen, was der menschliche Körper bei einem Zusammenprall mit einen Zug aushalten muss…

"some things are worth waiting for"

Update: Der zweite Clip ist als Video leider nicht mehr verfügbar.

Copyright Government of South Australia

7 Kommentare

  1. Heftig! So was würde hier in Deutschland gar nicht durch den Index kommen. Und das ist auch gut so – möchte gar nicht ausdenken, wenn Kinder das sehen …

  2. Nicht durch den Index kommen? Quatsch! Würde man beim ersten Video sehen wie der Körper auseinanderfetzt dann vielleicht, aber so doch nicht.

    Den zweiten Spot find ich persönlich viel schöner und kreativer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein