Seat Girls – da staunt Mann

Um euch den Wochenstart vielleicht etwas angenehmer zu gestalten, habe ich hier gerade das ideale Video gefunden. Und zwar waren die Seat Girls wieder on Tour, diesmal bei den Beach Volley Grand Slams in Gstaad.

Der Seat Club Schweiz hat die Auftritte der Damen dann einfach mal professionell gefilmt, passende Musik darunter gelegt und das ganze online gestellt. Auch eine Möglichkeit seine Marke als jung und sexy zu positionieren … zudem eine ziemlich einfache und den YouTube-Visitzahlen zu urteilen eine, die Anklang findet. Oder ist das ganze dann doch zu plump?

Und als seriöser Marketingblog darf ich solche Videos natürlich schon allein aus Themengründen ohne schlechtes Gewissen zeigen! ;)

(via Detailverliebt)

2 Kommentare

  1. Plump: etwas; aber trotzdem kann man den Mädels ihre Schönheit nicht absprechen! Wobei es etwas professionieller hätte sein können von der Aufmachung her… *reuzper*

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein