Sechs putzige Knetfiguren machen Werbung fürs OFFSET-Festival

snygo-offset-film-klonblog4
Handgemachtes hat oft einen besonderen Zauber, weil es eben nicht perfekt und makellos ist. Und genau das macht auch den Charme dieses Spots von Aran Quinn aus. Der Illustrations- und Animationskünstler, der in Australien geboren und in Irland aufgewachsen ist und aktuell in New York wirkt, hat für das Londoner OFFSET Festival sechs Charaktere entworfen und zusammengeknetet, die anschließend per Stop-Motion die Hauptrollen in dem Veranstaltungsteaser spielten.

Die putzigen Figuren sollen internationale Gäste der Design-Konferenz darstellen, die alle auf ihre ganz individuelle Art angereist kommen – und nebenbei je einen der sechs namensgebenden Buchstaben im Gepäck haben. Süß auch die Ideen für die Darstellung der Gast-Speaker. Ich sag nur: Giraffenpups. Wem Arans Animationen gefallen, sollte sich von seinen vielen anderen Projekten auf seiner kunterbunten Website verzaubern lassen.



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein