„Security Moms“ – Ogilvy schickt Mütter von Problemfans ins Stadion

Security-Moms-Ogilvy-Brazil
Bei den Spielen des brasilianischen Fussballvereins „Sport Club do Recife“ kann es schon mal äußerst heftig zugehen. Ausschreitungen mit Toten und Verletzten sind an der Tagesordnung. Wie aber das Problem lösen, wenn diese Typen vor nichts und niemanden Respekt zeigen? Na man nutzt die Autorität der Muttis. Was die bewirken können, sieht man aktuell an dieser Baltimore-Mutti, die die Rolle ihres Sohnes ganz und gar nicht cool findet. 30 Mütter stellten sich hier freiwillig dem Experiment und wurden zu Stadion-Aufseherinnen. Davon erhoffte man sich, dass die Schläger gehemmt wurden und es so zu weniger Ausschreitungen während der Partie kommt. Ogilvy Brazil zeigen uns unten im Video, wie das Ganze ausging und warum plötzlich sogar Tränen bei den harten Kerlen flossen…

To help stop violence in football stadiums, we asked for the help of the only person a tough guy respects: his own mom.

Security-Moms-Ogilvy-Brazil2
Security-Moms-Ogilvy-Brazil3
Security-Moms-Ogilvy-Brazil4

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein