Selbstgemacht Lampen aus Musikkassetten


Hast du eigentlich noch Musikkassetten zu Hause rumliegen? Vielleicht findest du ja in der hintersten Ecke deiner Abstellkammer oder deines Kellers noch ein paar der veralteten Tonträger. Und solltest du kein Abspielgerät mehr besitzen, dann kannst du die Kassetten auf andere Weise verwenden. Wie sie nämlich als Lampen aussehen, zeigt die Seite Lots of DIY in einer interessanten Galerie.

Schwierig ist es ja nicht gerade, die Kassetten zu Würfeln zusammenzubinden, schließlich haben sie alle die gleiche Kantenlänge und Löcher, durch die du Seile ziehen kannst. So kannst du die Tapes sogar zusammenbinden, ohne sie kleben zu müssen. In der Mitte muss vorher natürlich ein Leuchtmittel untergebracht werden – und fertig ist die selbstgemachte Lampe. Wegen der Löcher und der durchsichtigen Hülle entfaltet die dann eine besondere Lichtstimmung. Möglich sind sowohl Steh- als auch Deckenlampen.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein