Senseo Capsules im Test

a-teaser-snygo_files006-senseo-capsules

Es hat schon einige Vorteile Blogger zu sein. Zum Beispiel, dass man immer diverse Produkte testen kann, und da komm ich bei dem heutigen Thema ins Spiel. Ich bin nämlich recht pingelig, wenn es um Kaffee geht. Insbesondere bei entkoffeiniertem Kaffee, den ich hauptsächlich trinke. Heute konnte ich unsere Nespresso- Maschine mit den Kapseln von Senseo füllen und mir ein Tässchen mehr gönnen. Aber warum ist das so besonders, dass wir darüber extra einen Artikel schreiben?

Ganz einfach – bis vor kurzem war das Patent der Kapseln durch Nespresso geschützt, die dadurch die Kapseln für ihre Maschinen recht hochpreisig anbieten konnten. Und nun kommt Senseo mit passenden Kapseln auf den Markt, die, wie wir finden, eine sehr gute Qualität zum günstigeren Preis anbieten. Und ich muss sagen: Daumen hoch! Echt lecker, und auch der Entkoffeinierte schmeckt nach vollwertigem Kaffee. Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Senseo Kapseln in jedem Supermarkt bekommt, und nicht wie die von Nespresso, die nur online oder im Fachgeschäft erhältlich sind. Eine Packung beinhaltet 10 Kapseln. Acht unterschiedliche Sorten bietet Senseo als Kapsel an, wobei es zusätzlich zu beachten gilt, welche Geschmacksintensität man möchte.  Und damit ihr eure Lieblingssorte standesgemäß trinken könnt, bekommt ihr beim Kauf von 3 Packungen Senseo Capsules, egal ob Espresso oder Lungo, eine limitierte Gratis-Tasse.

Ihr müsst euch aber beeilen, die Tassenaktion gibt es nur noch bis zum 31.12.2013. Hier findet ihr den Link zur Teilnahme. Sooo, für mich gibt’s jetzt noch eine Tasse Kaffee – Prost und bis bald.

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=NzZ6Gz56Zos

8 Kommentare

  1. Da hat fexes recht! aber eins muss man dem erfinder der kapseln lassen, es hat eingeschlagen, hat einen anhaltenden trend geschaffen und sie verdienen damit wahrscheinlich eine unmenge an geld damit.

  2. Danke für den Tipp, werde ich auf jeden Fall mal probieren. Ob ich das dauerhaft benutzen werde weiß ich aber nicht nicht, bei dem hohen Preis, aber nen Versuch ists wert.

  3. Der Trend zum „Kapsel-Kaffee“ wird immer größer….und folglich wie bereits erwähnt mit astronomischen Summen auch bezahlt. Aber denn ist diese Variante einfach & praktisch. Außerdem auch noch sehr lecker ;)

  4. War bisher immer ein Freund vom normalen Filter Kaffee. Werde jetzt aber mal den Kapsel-Kaffee ausprobieren. Hört sich gut an und jetzt wo es auch preiswerter ist lohnt es sich bestimmt. Spart man dadurch auch Zeit?

  5. Ich denke so im Rückblick kann man sagen, dass sich Kapsel-Kaffee als schnelle und gute Variente bewießen hat. Trinke selber beides aber wenn es schnell gehen muss dann trinke ich den Kaffe aus den Kapseln.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein