Sexspielzeuge im Alltagsgewand von Bastiaan Bujis

snygo-sex-toys4
Während der diesjährigen Dutch Design Week in Eindhoven konnte man jüngst diese spannende, wenn auch leicht verstörende Arbeit von Designer Bastiaan Buijs bewundern. Der Niederländer hat es sich beim Entwurf von „Grandfather’s Clock“ und „The Satyr“ zur Aufgabe gemacht, Sexspielzeugen ihren verruchten Tabu-Charakter zu nehmen, indem er sie zu Gegenständen des Alltags macht.

Das kann optisch passieren, wie man an dem Dildo aus mundgeblasenem Glas sehen kann, der über einen Uhrwerk-ähnlichen Zahnradantrieb in Vibration kommt, oder dadurch, dass es den Raum des Alltags beansprucht, wie der wulstige Hocker mit Loch am Ende, der ebenfalls vibrierend stimuliert und sich obendrein noch schön anfassen lässt. Kunst und Funktionalität wurden von Bastiaan hier wirklich exzellent in Verbindung gebracht.

Bastiaan Buijs






Copyright by studio cremaster / bastiaan buijs & DESIGNBOOM (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein