Shadowplay – Die Uhr, bei der unser Finger zum Zeiger wird

shadowplay-clock-klonblog
Jetzt weiß ich auch, warum es Zeigefinger heißt. Weil dieser Finger sehr gut als Uhrzeiger funktioniert. Das beweist uns diese interessante Uhr namens Shadowplay. Sie ist ein Prototyp der 3 Wiener Jungs Sascha Mikel, Martin Schnabl und Michael Tatschl von breadedEscalope. Bestehen tut das Modell schlicht und einfach aus einem Holzrahmen und einem interaktiven Lichtkörper. Setzt man aber seinen Finger ins Zentrum der Uhr, so verwandelt sich unser Schatten in Stunden- und Minutenzeiger. Abgefahren. Dieses Modell wird bestimmt nicht mehr lange ein Prototyp sein.

Ein dezenter Lichtkreis an der Wand. Führt man einen Finger in sein Zentrum, wird der eigene Schatten zum Zeiger einer scheuen Uhr. Fragil, vergänglich und gegenwärtig wie man selbst.

shadowplay-clock-klonblog2
shadowplay-clock-klonblog3

Fotos: Paul Gasser

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein