ShareTheMeal – Die App gegen den globalen Hunger oder: Spende 40 Cent!

ShareTheMeal-App-Klonblog
Was bekommt man heutzutage eigentlich für 40 Cent? Vielleicht einen Kaugummi? Hm, also mir fällt wirklich nichts ein. Worauf aber wohl niemand kommen würde: Mit nur 40 Cent kann man tatsächlich ein hungerndes Kind einen ganzen Tag lang ernähren. Dafür sorgt ShareTheMeal. Die gemeinnützige Initiative ist Teil des United Nations World Food Programme (WFP) und unterstützt bedürftige Schulkinder in Lesotho. Die dazugehörige App für Android und iOS wurde in Berlin entwickelt. Und weil es nun mal 20-mal mehr Smartphone-Nutzer als hungernde Kinder gibt, liegt es doch auf der Hand, dass wir alle nur einen winzigen Betrag via Handy spenden bräuchten, um so vielen Kindern zu helfen. Warum es nur erschreckende 40 Cent braucht, um den Hunger zu bekämpfen? Die Nahrungsmittel werden lokal gekauft und dann an die Schulen verteilt. Seit Ende Juni wurden bereits über 400.000 Mahlzeiten geteilt.

Du hast etwas gegen den Hunger in der Hand. Dein Smartphone.

ShareTheMeal-App-Klonblog3
ShareTheMeal-App-Klonblog2

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein