„Shaun das Schaf“ kommt Ostern 2015 in die Kinos

snygo_files001-trailer-shaun-das-schaf
Seine rasante Karriere begann im März 2007 in England, nur einen Monat später setzte er seinen Triumphzug in Deutschland fort. Wenn du jetzt an einen Musiker oder Schauspieler denkst, liegst du allerdings falsch. Es geht um ein Schaf. Genauer: Shaun das Schaf, dessen Kurzfilme seit mittlerweile 7 Jahren in der ARD und im KiKA laufen. Sollten deinen Kindern und dir die jeweils 7 Minuten langen Sequenzen zu kurz sein, könnt ihr euch auf Ostern 2015 freuen. Dann nämlich kommt „Shaun das Schaf“ in die Kinos.

Der Shaun-Film wird, wie auch die TV-Kurzepisoden, vom Animationsstudio Aardman produziert und die charakteristische Knetfiguren-Optik vorweisen. Wie der Trailer verrät, verschlägt es Shaun im Kinofilm in die große Stadt, wo er zusammen mit seinen Artgenossen allerhand Abenteuer erlebt. Und das ist mal wieder nicht nur was für die Kleinen, sondern auch was für uns Große.


Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein