Shawm House – im Einklang mit der Natur und der Landschaft


Holz und Stein sind die Materialien, die Einwohner von West Woodburn, einem kleinen Dorf in Nordengland, seit jeher für den Hausbau nutzen. Auch das gemütliche Shawm House, ein neues Projekt von MaswonKerr Architects, nutzt diese Werkstoffe. Das Resultat – ein kompaktes Gebäude, das zu einem organischen Teil der umliegenden Landschaft wird und sich mit ihr zu verschmelzen scheint.

Jedoch ist dieses Bauwerk alles andere als ein traditionelles Bauernhäuschen. Sein Name – und das Altenglische „Shawm“ bedeutet „sich wärmen“ – verrät eine wichtige Intention der Architekten, nämlich: Die maximale Energieeffizienz zu erreichen. Das Haus ist ganz in Holz eingehüllt und nutzt außerdem moderne wärmedämmende Technologien – weder Frost noch Hitze haben hier eine Chance.

Die breiten Fensterfronten gewähren dem Sonnenlicht Einlass und bieten einen unverstellten Blick auf die Wiesen und Wälder. Die Inneneinrichtung wird betont schlicht gehalten, mit dem Weiß als einer munteren Dominante. So lässt es sich gut wohnen – naturnah, ökobewusst und mit Stil.








(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein