Dreistigkeit siegt – Simyos Grüsse an Vodafone

„Dreistigkeit siegt“ – das gilt auch, und vielleicht vor allem, in der Werbebranche. Nicht zuletzt, weil dreiste Aktionen oftmals einfach am meisten Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Das hat sich auch Simyo gedacht.

Mitten in Düsseldorf steht nämlich ein Simyo-Gebäude direkt neben einem von Vodafone, einer der Hauptkonkurrenten. Warum also nicht mal eine kleine Botschaft per Riesenbeamer an die Vodafone-Fassade projizieren, das ganze aufnehmen und als virales Video im Netz verkaufen? Klasse Idee, oder? Und vor allem so neu und innovativ, in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit leistungsstarken Beamern Gebäude als Projektionsfläche zu missbrauchen…!

Naja, so konnte man auf jeden Fall in der Nacht des 22.1. diesen Jahren die Botschaft „Simyo – tue Gutes in dein Handy“ auf dem Vodafonegebäude lesen. Und das ganze wurde als nette nachbarschaftliche Geste betitelt, wie die Videobeschreibung von Simyo verrät:

(…) inspiriert durch Euer Firmengebäude (in) Sichtweite konnten wir zum Start in das neue Jahr nicht widerstehen Euch mit diesem Video mal etwas richtig Gutes zu wünschen.

Ob das jetzt als virales Video durchgeht, ist natürlich definitionssache. Zumindest ist es so angelegt, als sei es eines. Denn viral ist cool, hip und macht sich heutzutage eigentich immer gut. Ein echter Hingucker ist das Video allerdings auch wieder nicht.

Ach und liebe Simyos:
Auch noch ein paar Grüsse von mir! Denn nur so nebenbei: Dass Firmen durch „anonyme“ Kommentare in Blogs, Foren etc. ihre viralen Videos oftmals versuchen zu pushen, ist ja ein offenes Geheimnis. Man sollte es vielleicht jedoch nicht ganz so offensichtlich machen, und hier auf dem Blog innerhalb weniger Minuten mehrere Kommentare mit Link zu dem Video zu posten, welches selbst erst ein paar Stunden auf YouTube online ist. Nur mal so.

Aber wie gesagt … Dreistigkeit siegt nunmal ;)

6 Kommentare

  1. Lieber Kloni, vielen Dank für die Würdigung unserer kleinen Aktion, mit der wir gerne otelo begrüßen möchten, den ersten hauseigenen Discounter von Vodafone, der jetzt nach 5 Jahren ins Leben gerufen wird…
    Was anonyme Postings betrifft, hast Du absolut recht. Wir sind seit etwa 2 Jahhren unterwegs, aber immer mit geöffnetem Visier. Das ist unser Prinzip. Von simyo war das Niemand. Garantiert. Was von uns kommt, ist immer mit simyo gekennzeichnet. Wobei ich nicht ausschliessen möchte, das ein sehr freundschaftlich verbundener Mensch uns da unter die Arme greifen wollte – nett gemeint, aber so nicht gewollt. Point taken! Liebe Grüsse, Ira (Leitung PR)

  2. Danke Ira für Deinen Kommentar! Ok, es war nur diesmal sehr auffällig und lag darum fast schon auf der Hand … was ja im Grunde auch überhaupt nicht schlimm wäre/ist!
    Grüsse zurück

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein