„Six Pack“: Alles kann man ihm nehmen, aber nicht das Feierabendbier

Screenshot Vimeo

Es hätte ein gemütlicher Feierabend mit ein oder zwei Bier auf der Couch werden können. Doch dann wird Russell in einer Gasse überfallen. Von einer 8-Jährigen. Mit Butterflymesser. Der müde LKW-Fahrer will nichts als seine Ruhe haben. Es war ein langer Tag. So rückt er Portemonnaie und Handy genervt, aber eben doch heraus.

The film challenges what “female comedy” looks like and pushes the boundary for what is acceptable on-screen.“

Als es die Kleine jedoch auch noch auf das Feierabendbierchen abgesehen hat, ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Die Moral von der Geschicht‘: Hat jemand nichts mehr zu verlieren, solltest du ihn nicht provozieren. Mit dem Kurzfilm „Six Pack“ haben Michael Lincoln und Madeline Mack bereits mehrere Preise eingefahren. Ob sie darauf auch mit einem Bier angestoßen haben?

(via) Copyright Video: Madeline Mack I Teaser Screenshot Vimeo

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein