Sixt: „Ghana – das könnte eng werden“

Ja was ist diese Anzeige? Rassistisch, diskriminierend … oder einfach nur mutig und humorvoll? Jedenfalls mal wieder auf der Höhe der Zeit, hochaktuell, und eben, darauf kann man sich wohl einigen, vor allem polarisierend. Man schaut sie sich an, es wird darüber gesprochen, und das ist letztendlich ja auch das, was Sixt mit solchen Anzeigen erreichen möchte.

Diese Anzeige war jedenfalls gestern gross und breit in der FAZ abgedruckt. Und dementsprechend bekommen wohl nun alle Ghanaen 50% Rabatt, obwohl sie ja auch weitergekommen sind. „Ghana – das könnte eng werden“ … so ganz politisch korrekt ist es ja nicht, aber viele werden auch drüber lachen können.

Also ich find diesmal die Anzeige hier schon ziemlich an der Grenze. Was meint ihr?

Update: Und irgendwie habe ich das Gefühlt, wir dürfen uns schon bald auf eine neue Sixt-Anzeige freuen, die den noch(!) amtierenden Weltmeister aufs Korn nimmt! ;)

(via)

13 Kommentare

    • ouh, danke für den Hinweis! Da haben sich drei /// nach dem http: eingeschlichen. Chrome hat es mir trotzdem angezeigt … deswegen wusste ich nicht, was du meinst.
      Hoffe man sieht’s jetzt! ;)

  1. Ich finde die Werbung auch ein bisschen Grenzwertig. Die Werbungen von sixt sind sonst eigentlich immer sehr gut gelungen. Aber das könnte von vielen Leuten als Beleidigung aufgefasst werden.

    • Ja, sehe ich auch so. Wäre mal interessant zu wissen, ob ein Ghanae drüber schmunzeln kann. Aber da fehlt es dem Blog wohl doch an Reichweite! :)
      Glaube auch eher nicht.

  2. Ich finde zerschossene, blutige Shirts wie sie benetton damals brachte, viel schlimmer. Ich habe hier mit einem lächeln geschmunzelt. 8-)

  3. Ich fand die Aktion eigentlich ganz lustig so wie die meisten anderen von Sixt auch. Macht immer Spaß diese zu lesen.
    Und ich finde zur WM kann man sich auch mal so einen Spaß erlauben, gibt ja schließlich auch genug Lieder die beleidigend aufgefasst werden könnten und trotzdem die meisten lustig finden.

  4. Ich bin normalerweise für jeden Scheiß zu haben und bin auch ein freund des schwarzen Humors.

    Die Anzeige geht mir allerdings einen Tick zu weit, da man hier Werbung mit dem Umstand macht, dass andere Menschen im Elend leben. Da diese Anzeige ja zur Profitoptimierung dienen soll, ist sie mehr als daneben. Sorry aber Fail

  5. As a Ghanaian I feel very disgusted to see an Advert of Ghana like this. Your Comkpany must appologise……I will hand this over to the Ghanaian media …this is unacceptable

  6. …das was da passiert, passiert doch nur in Eueren Köpfen. Wenn Deutschland gegen Frankreich, England oder sonst wenn gespiilt hätte und dort ein Baguette-tragender Entenfahrer oder Melonen-tragender Gentlemen im typischen englischen Taxi abgebildet wäre… dann wäre es doch eher lustig oder… ?

    …Diskriminierung ist das was Ihr selber draus macht

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein