Sixt greift mit Facebook-Aktion voll ins Klo

klonblog-003-sixt

Ehrlich? Während alle Welt mit Anspielungen auf das royale Baby wirbt, holt Sixt die ganz alten Kamellen raus. Wo die doch sonst eher bei den Schnelleren sind, wenn es ein neues Thema in den Medien gibt. Die Nummer mit den Millionen Likes hatten wir Anfang des Jahres wirklich zur Genüge. Bei dem freien Tag für Pixum war’s gerade noch witzig, aber schon kurz darauf war echt die Luft raus. Und nicht nur die Idee ist lahm, auch die Umsetzung ist noch unterirdisch prollig. Schön die Leute mit nackten Mädels locken und dann stellt sich bestimmt raus, dass doch nur das Cabrio oben ohne fährt. Denn den Brüller verwendet Sixt nun schon länger. Zum Glück sind die Reaktionen bei Facebook auch ziemlich negativ.

via

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein