Sixt-Kampagne – Steinmeier und Co. als Micky Maus

Sixt setzt seine Strategie, mit deutschen Spitzenpolitikern immer wieder provokant zu werben, auch nach aller Kritik unbeirrt fort. Heute ist eine neue Kampagne der Agentur Jung von Matt/Elbe veröffentlicht worden, welche diese drei herrlichen Videos umfasst.

Darin machen zu Guttenberg, Steinbrück und Steinmeier die Micky Maus und fangen auf einmal in ihren Reden an schneller zu sprechen. Eben ganz nach dem Motto: „Mehr Geschwindigkeit, mehr Spaß.“

Eine Frage bleibt allerdings offen: Warum hat man unsere Kanzlerin verschont? Amtsbonus?

Copyright Sixt SE

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein