Skalpell und Papier erschaffen wahre Wunderwerke


Es sind filigrane Gebilde, zerbrechlich und fein, diese Papierkunstwerke von Pippa Dyrlaga aus Hebden Bridge, USA. Es ist eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt, und jedes Bild ist aus einem einzigen Blatt Papier ausgeschnitten. Es dauert Stunden, bis das Kunstwerk fertig ist, denn zunächst zeichnet Dyrlaga die Konturen auf der Rückseite des Blattes, um danach vorsichtig und minutiös mit dem Skalpell alles Überflüssige herauszuschneiden.

Was bleibt, sind schnurrende Kätzchen und schlanke Kraniche, majestätische Schwäne und listige Schlangen. Der Detailreichtum überrascht, denn jedes Härchen, jede Feder und Schuppe sind sorgfältig herausgearbeitet. Die Präzision, mit der Pippa Dylarga ihr Skalpell führt, ist mit der eines Chirurgen durchaus vergleichbar.












(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein