Skateboarding Streetstyle trifft Parkour in 8k


Die Betonwüste alias der Großstadtdschungel markiert die perfekte Skateboard-Spielwiese: Stairsets, Hubbas und Handrails so weit das Auge reicht. Hier macht Streetstyle-Skaten richtig Spaß, ganz gleich, ob man nur gemütlich vor sich hin rollt oder sich halsbrecherische Gaps hinunterwirft. Doch so manches Hindernis scheint einfach unüberwindbar, unskatebar oder verhindert eine kreative Line. Einfach das Board unter den Arm klemmen und ein paar Schritte gehen? Diese unschöne Überbrückung fällt am Ende sicher dem Cutter zum Opfer, damit trotzdem ein tolles Skatevideo entsteht.

Es geht aber auch anders, wie Jose Angeles beweist. Für den ununterbrochenen Flow verknüpft er die akrobatischen Moves aus Parkour mit altbekannten Skateboard-Tricks und hat damit Freestyle-Skaten gleich noch mal erfunden. Was wohl Rodney Mullen dazu sagen würde?

Skateboard Parkour in 8k – Streets of San Francisco!




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein