SleepyCow baut ein Klavier aus Lego – und will es als Set haben

Was wurde nicht schon alles aus Lego gebaut! Jetzt ist ein weiteres Objekt dazugekommen, bei dem wohl die wenigsten gedacht hätten, dass man es aus den bunten Plastiksteinen basteln kann: ein funktionierendes Klavier. Verantwortlich dafür ist ein Lego-Fan, der sich SleepyCow nennt. Sein Instrument besteht aus mehr als 2.800 Teilen, der Vollständigkeit halber hat er auch gleich einen höhenverstellbaren Hocker und ein (wenn auch leeres) Notenblatt gestaltet.

The Concert Grand Piano, one of the most complex instruments of all time, is now in Lego form.“

Die 25 Tasten sind mit ebenso vielen Hämmern verbunden, die ihrerseits auf 25 Saiten schlagen – wie bei einem echten Piano eben. SleepyCow hat seine Konstruktion bei Lego Ideas eingereicht – der Plattform, auf der User Vorschläge für zukünftige Sets machen können. Mehr als 8.000 Stimmen hat das Klavier schon, wodurch es schon gute Chancen hat, dass Lego zumindest über eine Serienproduktion nachdenkt.



(via) Copyright Lego® I SleepyCow’s Lego Corner

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein