Slime erobert Instagram


Das Internet hat es schon wieder getan: Es hat einen seltsamen Trend hervorgebracht, der sich inzwischen sogar zu einem regelrechten Business entwickelt hat. Die Rede ist vom Slime, der gerade auf Instagram seine Runden dreht. In den entsprechenden Videos sieht man lediglich Hände, die eine wabbelige Masse kneten und auseinanderziehen. Der ganze Spaß wird begleitet durch schmatzende oder knisternde Geräusche – je nach Zusammensetzung vom Slime.

Den Slime gab es eigentlich schon Ende der 1970er-Jahre, als ihn Mattel als Spielzeug auf den Markt gebracht hat. Im Gegensatz zu damals stammt das schleimige Zeug aber nicht aus einer gekauften Dose, sondern aus eigener Herstellung. Und mit der verdienen einige US-amerikanische Teenager mittlerweile ganz gut. Schulkinder produzieren nämlich den Slime und verkaufen ihn auf dem Schulhof an ihre Freunde. Falls du Lust hast, deine eigene klebrige und bunte Masse herzustellen, dann haben wir für dich eine Anleitung gefunden.

What’s your favorite fruit?

Ein Beitrag geteilt von Clear Slimes (@snoopslimes) am

ICH MACHE 1 KG GLITZER SCHLEIM – DAS GRÖßTE DIY MEINES LEBENS | XLAETA

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein