Smart Ped – Klappbarer Elektro-Tretroller von FlyKly

snygo-flykly-smart-ped-electric-scooter4
Falls ihr auch schon mal morgens zwischen 7 und 9 Uhr mit einem Fahrrad an der S-Bahn-Station gestanden habt, kennt ihr sicher die Todesblicke, die euch die vielen anderen Passagiere aus der vollen Bahn zuwerfen. So ein Teil nimmt eben eine Menge Platz weg, den es im Berufsverkehr einfach nicht gibt. Klappräder sind für solche Fälle oberpraktisch, denn zusammengeklappt nehmen sie kaum Platz weg und sind außerdem viel handlicher im Transport.

Noch eine ganze Ecke cooler ist der Smart Ped Scooter von Flykly: Es handelt sich dabei um einen Tretroller mit Elektrounterstützung. Motor, Akku und die Elektronik verstecken sich in den 16-Zoll-Reifen, die auf dem bereits etablierten „Smart Wheel Concept“ basieren. Der Fokus bleibt also auf der stylischen Optik des faltbaren Scooters, die übrigens open-source ist und sich ganz nach Belieben anpassen lässt.

In wenigen Tagen wird die sehr erfolgreiche Kickstarter-Kampagne beendet sein, ab März wird der Smart Ped Scooter dann zu kaufen sein.








Copyright by flykly

2 Kommentare

  1. Hallo,

    das ist mal ein wirklich stylischer E-Scooter und dann noch Faltbar.
    Das ist praktsich und was will man mehr in einer Großstadt.
    Da gebe ich dir Recht ich habe ein paar Jahre in München gewohnt und bin S- und U Bahn gefahren und wenn ich da meinen Fahrrad dabei hatte, diese Blicke…
    Das löst es aufjeden Fall.

    Beste Grüße
    Daniel

  2. Der E-Trend ist in allen Branchen vertreten. Nicht nur E Bikes sowie elektronische Klapp- und Falträder sind im Trend, sondern auch die Scooter. Sehr spaßige Angelegenheit und zugleich umweltfreundlich :)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein