Smart-Puppe soll Kinder beim Verstehen von Tech-Themen unterstützen

Nach Sofia, dem bisher wohl menschlichsten Roboter von Hanson Robotics, haben die Macher mit Little Sophia den nächsten Streich auf Lager, der insbesondere Kinder von 7 bis 13 Jahren ansprechen soll. Gewappnet mit menschenähnlichen Gesichtsausdrücken, der Fähigkeit, Gesprächen zu folgen, Mimik zu erkennen sowie aktiv in Konversation mit den Kids zu treten, soll Little Sophia den Kleinen ordentlich was beibringen.

Little Sophia is the little sister of Sophia and the newest member of the Hanson Robotics family. She is 14” tall, and your robot friend that makes STEM, coding and AI a fun and rewarding adventure for kids 7-13 years old, especially girls.“

Der Fokus liegt dabei auf Mathe und Naturwissenschaften sowie Coding und Programmentwicklung. Vor allem Mädchen sollen von der spielerischen Herangehensweise an Tech-Themen zukünftig profitieren. Derzeit rührt das Unternehmen auf Kickstarter die Werbetrommel für den KI-Lern-Roboter, doch schon bald könnte die als „Freundin“ konzipierte Smart-Puppe Realität in Kinderzimmern werden. Ein bisschen gruselig ist die neunmalkluge Puppe aber schon, oder?




Little Sophia by Hanson Robotics |amazing|awesome|innovative|invention

Sophia the Robot and Jimmy Sing a Duet of "Say Something"

(via) Copyright Hanson Robotics

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein