Snowboard Weltcup: Klarmobil testet die smarte Oakley Skibrille

klarmobil-extremtest-klonblog
Den Hamburger Mobilfunk-Anbieter klarmobil hat es in den Schnee verschlagen. Dort engagiert sich das Unternehmen als Sponsor beim Snowboard Weltcup. Im Rahmen dieses Events stellt klarmobil.de unter anderem auch viele smarte Gadgets für die Piste vor. Denn Pudelmütze und Co. waren gestern. Heutzutage geht es selbst bei den Abfahrten mit jeder Menge Technik zu. So kann man SMS lesen, die Geschwindigkeit checken oder sich eine Sprunganalyse anzeigen lassen. Das alles ist z.B. mit der Oakley Airwave 1.5 möglich – einer Skibrille mit vielen Funktionen. Micha und Martin stellen uns das Teil jetzt mal vor.

Insgesamt ist die Oakley Airwave 1.5 ein cooles Spielzeug und ein Tag im Schnee macht dank der vielen Funktionen auch viel Spaß. Ein Muss ist die Brille allerdings nicht.

Wie ein Aktivitätstracker lässt sich mit der Oakley-Skibrille wirklich alles aufzeichnen – Geschwindigkeit, Sprünge, Pistenübersicht, Distanz und so weiter. Die Brille unterstützt nämlich GPS, Bluetooth und WiFi. Über ein Dashboard kann man sich später am Rechner oder Smartphone alle Daten in übersichtlicher Form ansehen oder auf Facebook teilen. Empfohlen sei das Gadget allerdings wirklich nur geübten Fahrern. Gesteuert wird das Ganze über eine mitgelieferte Fernbedienung, die sich wie eine Uhr am Handgelenk tragen lässt. Ganz billig ist soviel Technik natürlich auch nicht. Der Herstellerpreis liegt bei $649 (ca. 597 Euro), bei Amazon ist die Skibrille ab 562 Euro erhältlich.

klarmobil-extremtest-klonblog2

Jetzt aber zurück zu den Jungs. Denn die Brille wurde natürlich auch noch auf Herz und Nieren getestet und konnte nicht zu 100% überzeugen. Schauen wir mal, was wir noch so alles für Gadgets kennenlernen. Der Snowboard Weltcup ist ja noch im vollen Gange. Auftakt war übrigens im neuseeländischen Cardrona und bis März geht es einmal um den Erdball. Deutsche Austragungsorte sind natürlich auch dabei. Am 23. sowie 24. Januar auf dem Feldberg im Schwarzwald und am 6. März in Winterberg im Rothaargebirge.

klarmobil-extremtest-klonblog3

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Klarmobil.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein