So sucht man in Belgien nach Helfern für Suizid-Notrufstelle

Zelfmoord1813-video
In Belgien gibt es eine telefonische Notrufstelle namens „Zelfmoord1813“ für Menschen mit Suizid-Gedanken. Aber solche Anlaufstellen leben von freiwilligen Helfern. Und in Belgien gibt es davon anscheinend zu wenig. Deshalb haben Ogilvy Brussels diese Aktion ins Leben gerufen. Sie platzierten ein Notruf-Telefon in der Innenstadt und ließen es klingeln. Dann hieß es warten auf die Reaktionen der Passanten. Und tatsächlich krallten sich einige sofort den Hörer. Hättet ihr euch auch getraut?!

Zelfmoord1813-video2
Zelfmoord1813-video3

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein