Softeis aus dem 3D-Drucker

snygo_files-001-3deis

Die spannendste Art des 3D-Druckens ist ja wohl das Drucken von Essen, oder? Immerhin warten wir schon seit den ersten Folgen der Enterprise auf den eigenen Replikator für zu Hause. Bisher scheint das Essendrucken allerdings noch in den Anfängen zu stecken. Ein schönes Beispiel dafür ist das Experiment der drei MIT-Studenten Kyle Hounsell, Kristine Bunker und David Donghyun Kim. Sie haben einen 3D-Printer so umgebaut, dass er Softeis drucken kann. In jeder beliebigen Form. Das Problem ist allerdings noch, dass das Eis unten schon wegschmilzt während oben noch weiter gedruckt wird..

Ice Cream Printing: Final Test

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein