Was soll ich anziehen? Amazon Echo Look verrät es Dir


Vorstellungsgespräch? Rendezvous? Oder doch einfach „nur“ Fashion-Blogger? Es gibt genügend Anlässe, bei denen das Outfit gut gewählt sein will. Amazons neueste Innovation ist nicht etwa ein verspäteter Aprilscherz, sondern verspricht smarte Hilfe bei der Kleiderwahl. Auf Basis der bereits existierenden Amazon-Echo-Produkte, die einem Nachrichten vorlesen, Musik abspielen und vieles mehr können, kommt nun der virtuelle Modeberater Amazon Echo Look mit künstlicher Intelligenz auf den Markt.

Was früher ein Spiegel war, ist heute ein sprachaktiviertes Gadget mit integrierter Kamera und wohnt vorzugsweise im Kleiderschrank. Auf Kommando macht „Alexa“ Bilder oder kurze Videos, um anschließend den Style-Check durchzuführen. Hot or not – das spuckt das kleine Gadget in Prozenten aus. Mit der passenden App kann ein persönliches Look-Book angelegt werden, um die eigenen Outfits im Auge zu behalten und Lieblingslooks festzulegen.

Alexa lernt stetig dazu, was gefällt und gut aussieht. Ein menschliches Team arbeitet mit, um die Ergebnisse zu perfektionieren. Bisher ist Amazon Echo Look nur auf Einladung gegen 200 Dollar in den USA zu haben. Doch ich bin mir sicher, für den Spaß gibt es auch hierzulande einen Markt und dann ist die heimische Ganzkörperüberwachung perfekt. Aber wer will schon jeden Tag von einem Computer abgelichtet und beurteilt werden? Da schicke ich doch lieber im Outfit-(Ver)Zweifelsfall weiterhin ein Foto an die beste Freundin und bitte um einen realen Style-Check – und zwar in ganzen Sätzen.

Introducing Echo Look. Love your look. Every day.


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein