Sommerliche Impressionen von Kate Wadsworth

Heimat – das ist der Ort, wo wir herkommen und oft auch der, wo wir uns zuhause fühlen. Kate Wordsworth hat lange in Virginia gelebt, wo sie auch Communication Arts studiert hat, doch irgendwann hat sie der Nordwind – ein bisschen wie im Film „Chocolat“ – weitergetrieben: zurück zu ihren Wurzeln nach Hawaii.

I’ve been drawing and painting since I was a kid. I’ve always loved it, it’s like an itch that needs to be scratched. I always keep a sketchbook with me wherever I go. It serves as a journal, as well as a way to sketch an interesting person or scene that might become a bigger painting later.“

Zuvor hat sie noch einen Roadtrip hinter sich gebracht. All das bewegte Geschehen hat sie in ihrem Skizzenbuch festgehalten und schließlich in Acryl und Buntstiften auf große Holzbretter, die sie selbst gezimmert hat, gebannt. Das Ergebnis sind die zwei Gemälde-Serien „East to West“ über das Leben unterwegs sowie „28 summers“ über ihren Heimathafen, wo sie mittlerweile wieder vor Anker liegt. Immer wieder frische Impressionen mit typisch hawaiianischem Sommerflair präsentiert die heute als Freelance-Illustratorin und -Grafikdesignerin Tätige auf Instagram.









(via) Copyright Kate Wadsworth

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein