Sound Table: Esstisch wird zum Klangkörper mit integriertem Lautsprecher


Die Küche ist nicht ohne Grund das Herz der Wohnung. Hier trifft man sich, hier wird gegessen, gearbeitet und immer mit dabei ist der Esstisch. Was wäre, wenn Dein Esstisch ab sofort nicht nur praktische Ablagefläche, Theke und Arbeitsplatte, sondern auch noch ein intelligenter Lautsprecher wäre? Was irgendwie unmöglich klingt, hat KAMARQ (beinahe) zur Realität gemacht. Den Prototypen des singenden, klingenden Esstisches gibt es bereits.

Mittels Bluetooth oder USB-Verbindung kannst Du Deine Lieblingsmusik einspeisen. Der Sound Table liefert jedoch auch selbst eine Palette von atmosphärischen Klängen, um Dein zu Hause noch schöner zu machen. Damit nicht genug, die integrierte Ladestation macht das Arbeiten am Küchentisch noch einfacher. Stolperfallen gehören der Vergangenheit an. Endlich kann man das Ladekabel einfach in die Tischplatte stecken.

Und wer sich bei Schitwetter derart vertieft in seine Aufgaben stürzt, dass die Umgebung völlig ausgeblendet wird, den erinnert der smarte Esstisch daran, auch mal wieder frische Luft zu schnappen, wenn der Regen nachgelassen hat. Wie das geht, fragst Du? Der Sound Table macht dank passender App sogar auf Wetterumschwünge aufmerksam. Warum hat KAMARQ mit diesem Esstisch dann sein Funding-Ziel auf Kickstarter eigentlich noch nicht erreicht, um mit der Serienproduktion zu beginnen?

Copyright by KAMARQ (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein