„Souvenirs“ – Kreative Fotos aus Berlin von Michael Hughes

Michael-Hughes-Souvenirs
Der Fotograf Michael Hughes kommt eigentlich aus London, hat sich aber anscheinend auf all seinen Reisen in Berlin verguckt. Hier lebt er nämlich momentan. Und wenn man viel umherreist, kann es schon mal passieren, dass man hier und da ein Souvenir mitnimmt. Da wären wir dann auch schon beim Thema. „Souvenirs“ heißt eine sehr umfangreiche Foto-Serie von Michael, in der er mit diversen Andenken verschiedener Städte – meist vor den realen Sehenswürdigkeiten – posiert.

Ich bin ja nicht so der Souvenir-Fan, alleine schon weil die ganzen Sachen unnötig Geld kosten. Dann mache ich lieber einige Fotos mehr und habe somit auch eine schöne Erinnerung. Ich wüßte jetzt auch nicht, wie das eine Kaffeetasse toppen sollte. Und wer eh nicht auf die typische Touri-Tour steht, sollte sich vorher immer nach Insider-Tipps umhorchen. Auf leben-in-berlin.net findet man z.B. allerhand Wissenswertes zur Hauptstadt.

Michael Hughes hat in der Serie nicht nur Berlin als Souvenir-Leinwand „missbraucht“, sondern viele andere Städte auch. Ihr seht jetzt aber nur seine Fotos aus Berlin, denn schließlich lebt und arbeitet unser KlonBlog-Team hier. Beim Schreiben des Artikels ist mir auch aufgefallen, dass es überhaupt kein richtig geniales Berliner Souvenir gibt. Alles beschränkt sich auf die typischen Wahrzeichen auf Kaffeetasse oder Jutebeutel.

Würde auch gern wissen, ob Michael die Fotos erstellt hat, als er noch als Tourist hier unterwegs war oder schon hier gelebt hat. Dann sieht man die Stadt ja meist aus einer ganz anderen Perspektive.

Michael-Hughes-Souvenirs2
Michael-Hughes-Souvenirs3
Michael-Hughes-Souvenirs4
Michael-Hughes-Souvenirs5
Michael-Hughes-Souvenirs6
Michael-Hughes-Souvenirs7

(via & via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein