Specimen Series von Do-Ho Suh

a-teaser-snygo_files007-roentgen-pics

Im ersten Moment dachte ich, das hier sind Röntgenbilder. Aber es sind Skulpturen, die der New Yorker Künstler Do-Ho Suh kreiert hat. Er hat einfach mal Gegenstände, die ihn in seiner Wohnung jeden Tag umgeben, aus Draht und dünnem Polyesterstoff nachgebaut. Herd, Kühlschrank, Badewanne, das sind ja alles ganz schön schwere Brocken. So in ganz leicht und transparent wirken sie total unwirklich. Ab dem 14. November sind sie Teil einer Ausstellung der Lehmann Maupin Galerie in Hong Kong.

 

 

 

 

 

Photos Copyright by Do-Ho Suh

via

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein