Spiel- und Foodporn: DIY für buntes Weingummi in Lego-Form

snygo_files005-lego-weingummi
In knapp sechs Minuten lernt ihr das, was euch zum Helden jedes Kindergeburtstags, ach was sage ich, der ganzen Welt machen wird! Und dafür braucht es gar nicht soviel. In diesem DIY-Video vom kreativen Erklärbär Grant Thompson geht es darum, aus buntem Jelly Legosteine und sogar -figuren zu machen, die beeindruckt detailliert und obendrein noch superlecker sind! Die Zutaten gibt es sicher auch im deutschen Supermarkt, die Eiswürfel-Form findet ihr hier. Und nun klickt schnell auf Play, wenn ihr auch gerne einen Lego-Baukasten haben möchtet, den man zum Fressen gern hat.






(via)

4 Kommentare

  1. Legosteine als Weingummi? Wer braucht so etwas? Kinder werden denken Lego kann mann essen! Da warte ich schon mal auf die ersten klagen der Eltern deren Kinder sich mit Lego verschlucken.

    • Stimmt! Wie bei den Schnullern, Autos, Cola-Flaschen …
      Die kleinen Legosteine sind nicht umsonst erst ab 3 Jahre.

  2. Ach jott … ab 6/7 Jahre sollten die Kids das doch (mindestens) unterscheiden können.
    Ich find’s super – lustig! Die Kids hätten sicher Spaß dran :)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein