Spielplatz in Form eines riesigen Kraken


Unweit eines Hafens, in dem kürzlich noch ein alter Flugzeugträger vor Anker lag, treibt jetzt ein riesiges Seeungeheuer sein Unwesen. Der Kraken im chinesischen Shenzhen auf dem Gelände des Projekts „One City“ der Immobilienfirma Vanke ist jedoch im Gegensatz zu mythologischen Bestien aus den Untiefen des Meeres absolut harmlos und sogar begehbar. „Kraken“ ist nämlich ein farbenfroher Spielplatz.

In den acht Fangarmen können Kinder klettern und rutschen. Der Künstler Florentijn Hofman hat das Seemonster in Kollaboration mit dem UAP Studio entwickelt. Es ist jedoch nicht das erste tierische Kunstwerk in Überlebensgröße, welches der Niederländer in die Landschaft gestellt hat. Neben einer riesigen aufblasbaren Ente hat Florentijn Hofman in der Vergangenheit auch ein schwimmendes Holznilpferd und andere Tiere im Großformat in den öffentlichen Raum gebracht.





Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein