Sponsored-Post: „Refresh Your Style“: Blog-Parade von Wilkinson Sword

Wilkinson-Sword-Hydro5-Groomer
Es ist wieder Zeit für eine Runde Blog-Parade. Ich habe den Staffelstab von Constantin übergeben bekommen und muss nun Frage und Antwort zum Thema Bartstyling stehen. Da habe ich jedoch völlig Pech (oder Glück) gehabt, denn bei mir ist seit Jahren völlige Einöde angesagt – sowohl auf dem Kopf als auch im Gesicht. Wenn man der Umfrage von Wilkinson Sword und dem Marktforschungsinstitut TNS Emnid Glauben schenkt, bevorzugen die Damen aber eh mehr Haut als Haar beim Mann. Wobei der 3-Tage-Bart nach wie vor den größten Sexyness-Faktor erhält.

Es gibt Männer, denen ist ihr Bart heilig. So z.B. Patrick Salmen, der Klartext redet. Der Bart ist schließlich auch Zeichen von Männlichkeit. Aber es gibt eben auch Männer wie mich, die von der Natur nicht so reich gesegnet wurden. Bart trimmen & Co. kenne ich nicht. Der Hydro 5 Groomer von Wilkinson Sword ist aber unter anderem dafür gemacht. Der Rasierer ist seit Februar 2015 erhältlich und eigentlich ein 4-in-1 Rasierer. Er wurde gemacht, um sich perfekt zu stylen. Mit ihm kann man trimmen, rasieren, Konturen schneiden und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut erhalten. Der integrierte 3-Stufen-Trimmer kann ganz easy an die Bartlänge angepasst werden. 5 UltraGlide Klingen sorgen für eine gründliche Rasur.
Wilkinson-Sword-Hydro5-Groomer2

1. Welche Bartstyles hast Du bereits ausprobiert und gibt es noch Beweisfotos?
Ich habe da nicht so viele Möglichkeiten. Mein Bartwuchs lässt nicht viel zu und dadurch bin ich seit gut 15 Jahren auf dem Kopf und im Gesicht komplett glattrasiert. Immer mit einem Nassrasierer…

2. Für einen Tag sind Dir keine Grenzen gesetzt – was würdest Du als erstes machen?
Glatze und ein Vollbart! Das stelle ich mir für eine kurze Zeit mal ganz spannend vor. Aber wer weiß, wie meine Frau oder meine Kinder darauf reagieren würden. Ich glaube, die mögen es glatt. Außerdem würden die Kleinen ganz schön daran ziehen.

3. Deine Einschätzung: Welcher Bartstyle kommt bei Frauen am besten an – Wildwuchs, perfekt getrimmt oder doch glattrasiert?
Ich glaube das kommt immer ganz auf die Frau an. Aber es hat auch was mit dem Typ Mann zu tun. Manchen steht ein 3-Tage-Bart, anderen halt eher ein glattes Gesicht oder der typische Hipster-Bart.

4. Welchem Promi steht ein Bart richtig gut und welcher sollte sich lieber von seiner Gesichtsbehaarung verabschieden?
In Hollywood ist der Bart-Trend ja eindeutig angekommen. Ob Jude Law, Brad Pitt oder Adrien Brody – sehen alle mit Gesichtshaar wesentlich männlicher aus. Einzig Ashton Kutcher sollte seinen „Castaway“-Look bitte nicht nochmal präsentieren. Das war etwas zu viel des Guten und wirkte schon fast ungepflegt.

5. Würdest Du Deinem Partner die Wahl Deines Bartstyles überlassen?
Mitreden wäre okay, aber man muss sich natürlich selbst wohlfühlen. Offen wäre ich da für alles. Wie gesagt, wenn ich da mehr Spielraum hätte…

Das wars hier von meiner Seite und deshalb reichen wir das Stöckchen weiter an fashionboxx.net, wo ihr am 16.03.2015 lesen könnt, was die Jungs zum Thema zu sagen haben.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Wilkinson.

2 Kommentare

  1. Ich finde es gut, dass ihr Werbung jetzt als solche bereits in der Headline markiert. Das ist ehrlicher als als scheinbarer Blogpost wie es bisher immer gemacht wurde. *daumenhoch*

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein