„Stay Away“: Neues Wandgemälde von INO gegen Stigmatisierung


Im Zuge der Prometheus-Kampagne macht sich der Street Artist INO stark für Patienten. Die von einer NPO organisierte Kampagne soll das Bewusstsein für Leberkrankheiten wie Hepatitis schärfen und gleichzeitig die Stigmatisierung von Patienten entschärfen. Betroffene wissen oft lange selbst nicht, dass sie krank sind, bis es zu spät ist oder fristen ein Leben im Abseits der Gesellschaft. Genau hier setzt das neueste Werk der Serie an.

„Stay Away“ zeigt einen Jugendlichen in verzweifelter Pose unter einem überdimensionalen Zeigefinger kauernd. Das in Schwarz-Weiß gehaltene Wandgemälde erhält durch stellenweise Blausprenkel den typischen INO-Anstrich, wie wir ihn Euch hier bereits einmal vorgestellt haben. Das Mural ziert seit dem Frühjahr 2017 die Fassade des öffentlichen Krankenhauses „Hippocratio“ im griechischen Thessaloniki.

I Deserve to Know is a panhellenic Project of free Liver Screening via the Method of Liver Elastography (Fibroscan), carried out by HLPA Prometheus. The purpose of this action is the continuous provision of liver elastography screening via the method of Fibroscan, to beneficiaries that have been diagnosed with liver diseases across Greece through collaboration with hepatology clinics and doctors of public hospitals.“






Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein