Steiler Zahn vs. Solvente Schönheit: Das ist die „Lange Nacht der Museen“

lange-nacht-der-museen-formdusche-klonblog
Erst Ende August fand in Berlin wieder die „Lange Nacht der Museen“ statt. Vielleicht gab es da ja auch wieder grafische Hingucker. Denn letztes Jahr war für das Erscheinungsbild das Team von Formdusche aus der Hauptstadt verantwortlich. Damit man Appetit auf die 80 Museen bekam, wurden sämtliche Printprodukte im Stil von Kontaktanzeigen kreiert. Denn nach neuen Bekanntschaften und Besuchern buhlten der T-Rex aus dem Naturkundemuseum, Nofretete aus dem Ägyptischen Museum sowie der Trabi aus dem DDR-Museum.

In allen Medien wird auf direkte Ansprache im Kontaktanzeigen-Stil gesetzt.

lange-nacht-der-museen-formdusche-klonblog2
lange-nacht-der-museen-formdusche-klonblog3
lange-nacht-der-museen-formdusche-klonblog4
lange-nacht-der-museen-formdusche-klonblog5
lange-nacht-der-museen-formdusche-klonblog6
lange-nacht-der-museen-formdusche-klonblog7
lange-nacht-der-museen-formdusche-klonblog8

(via)

1 Kommentar

  1. Schöner Beitrag…vielen Dank dafür. Hier kann man wieder sehen, dass zweideutige Sprüche, immer wieder ankommen. Es ist und bleibt dabei: Sex sells….auch wenn es hier nur um den Spruch geht…das reicht schon aus.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein